W. Schreiber präsentiert: Die neue Generation 2.0

Die umfangreiche Weiterentwicklung bei der deutschen Klarinette ist ein weiterer Meilenstein in der Entwicklungsgeschichte der W.Schreiber Instrumente.

Wir hatten das Glück, den Entwickler dieser Innovationen am Stand der Fa. Buffet auf der Messe im Musikpark Leipzig zu treffen und uns alle Details erklären zu lassen.

Modellübergreifend ist bei allen Klarinetten-Modellen von der D12 bis zur D61 das Tonlochnetz optimiert. Das sorgt maßgeblich für eine ausgeglichene Intonation und einen leichteren Blaswiderstand. Auch die veränderte Positionierung der Klappen verbessert nicht nur den Sitz der Klappen am Korpus, sondern garantiert eine optimale Deckung der Tonlöcher. Neben der optimierten Innenbohrung, die durch den fließenden Übergang vom Unterstück zum Becher weniger Widerstand im Instrument und einen gleichmäßigen Luftfluss erzeugt, ist vor allem die neue Becherform mit einer stärkeren Wandung für den vollen Klang und die größere Projektion verantwortlich.

Optisch abgerundet wird das Gesamtpaket an vorwiegend akustischen Neuerungen durch die perfektionierte Oberflächenbehandlung, welche die edle Holzmaserung der neuen Generation von W. Schreiber Klarinetten optimal zum Vorschein bringt.

Der Support von Yamaha Winds.
Neu ! Maxton Klarinettenmundstücke
Nach oben